« zurück zur Bestellung

Wegscheider Kulturbrettl e.V. - Bestellbedingungen

Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, wenn er auf der Internetseite des Wegscheider Kulturbrettl e.V. den Schalter "Bestellung senden" betätigt hat.

Das Angebot für einen Vertragsabschluss kann der Kunde auch telefonisch oder persönlich gegenüber dem Wegscheider Kulturbrettl e.V. abgeben. Erst mit der Zusendung der Bestätigung mit Link zur Rechnung durch das Wegscheider Kulturbrettl e.V. kommt ein Vetrag zwischen dem Kunden und dem Wegscheider Kulturbrettl e.V. zustande.

Zahlung

Der Käufer ist verpflichtet, den Kaufpreis auf das Konto des Wegscheider Kulturbrettl e.V. zu überweisen oder die Zahlung per Paypal vorzunehmen.

Bei Paypal erfolgt die Zahlung zum Abschluss der Bestellung. Bei Zahlungsart Überweisung muss die Überweisung so zeitig getätigt werden, dass der Versand der Karten noch rechtzeitig erfolgen kann.

Versand

Hat der Kunde die Versandart "Karten per Post" gewählt, erfolgt der Versand der Karten in der Regel am nächsten Werktag nach Zahlungseing.

Online-Tickets

Entscheidet sich der Käufer für den Selbstausdruck von Online-Tickets (im folgenden auch Karten genannt), so müssen diese leserlich ausgedruckt werden. Insbesondere muss die Karten-Numnmer eindeutig erkennbar sein.

Die Online-Tickets werden an der Kasse mit einem Scanner erfasst. Da jedes Online-Ticket einen eigenen Schlüssel hat, kann die Gültigkeit jeder Karte geprüft werden. Wird ein Karte mehrfach Ausgedruckt und von mehreren Personen als Eintrittskarte verwendet, so löst die Kontrollsoftware einen Alarm aus.

Das Wegscheider Kulturbrettl e.V. behält sich bei Betrugsverdacht rechtliche Schritte vor.

Widerruf und Rückgabe

Das Wegscheider Kulturbrettl e.V. bietet Eintrittskarten für Veranstaltungen aus dem Bereich der Freizeitveranstaltung an. Es liegt kein Fernabsatzvertrag gemäß § 312b BGB vor. Dies bedeutet, dass ein zweiwöchiges Widerrufs- und Rückgaberecht ausgeschlossen ist. Jede Bestellung ist somit unmittelbar nach Bestätigung durch das Wegscheider Kulturbrettl e.V. bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

Umtausch oder Rückgabe von Karten ist nicht möglich.

Unsere Karten sind nicht an Personen gebunden und dürfen weitergegeben werden..

Fällt eine Veranstaltung aus, können die Karten zurückgegeben werden und der Kaufpreis wird zurückerstattet.

Muss eine Veranstaltung verschoben werden, bleiben die Karten für den neuen Termin gültig.
Alernativ können Karten bei Terminverschiebungen auch zurückgegeben werden.
In diesem Fall wird der Kaufpreis zurückerstattet.

Haftung

Das Wegscheider Kulturbrettl e.V. haftet in jedem Fall unbeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetzt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, bei arglistigem Verschweigen von Mängeln, sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

Die Haftung für Schäden aus der Verletzung einer Garantie ist unbeschränkt.
Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, sogenannten Kardinalpflichten, die auf einfacher Fahrlässigkeit beruht, haftet das Wegscheider Kulturbrettl e.V. beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.

Außer in den in den Absätzen 1 und 2 genannten Fällen haftet das Wegscheider Kulturbrettl e.V. nicht für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht wurden.

Das Recht des Kunden, sich wegen einer nicht vom Wegscheider Kulturbrettl e.V. zu vertretenden, nicht in einem Mangel der Ware bestehenden Pflichtverletzung vom Vertrag zu lösen, ist ausgeschlossen.

Soweit die Haftung des Wegscheider Kulturbrettl e.V. nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung ihrer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.

Schlussbestimmung

Das Wegscheider Kulturbrettl e.V. behält sich vor, diese Bestellbedigungen jederzeit und ohne Angaben von Gründen zu ändern. Änderungen gelten nicht für bereits erfolgte Bestellungen.

Sollten einzelne Punkte dieser Bestellbedingungen unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit des Vertrages, den eine Bestellung bewirkt nicht berührt. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Alleiniger Erfüllungsort für Lieferung, Leistung und Zahlung ist Wegscheid.

Der Gerichtsstand ist Passau.